Yamaha RX-V681 AV Receiver: Internetradio geht nicht mehr.

Yamaha RX-V681 AV Receiver: Internetradio geht nicht mehr.

Ich benutze meinen Yamaha RX-V681 Receiver in erster Linie um mit einem besseren Sound Fernsehen zu gucken. Hin und wieder benutze ich auch das Internetradio. Das wollte ich auch gestern tun, aber leider geht es nicht mehr. Schaltet man auf Internetradio erscheint „No Content“ oder „Please Wait“. Der Receiver findet aber keine Sender. Das Problem gab es schonmal vor etwa einem Jahr. Damals hatte Yamaha den Portalbetreiber gewechselt, was zu Störungen und Ärger führte. Nach einem Firmware Update ging mein Receiver aber wieder. Jetzt gibt es aber kein Firmware Update und ich finde auch keine Ursache für das Problem, wenn ich bei Google suche. Ich habe aber eine andere Lösung gefunden, wie ich doch noch meine Lieblings Radiosender über das Internet auf meinem Receiver hören kann. Nämlich mit Hilfe der Fritz Box.

Internetradio auf der FRITZ!Box einrichten

Man muss sich lediglich über http://fritz.box auf seiner Fritzbox einloggen. Unter dem Menüpunkt Heimnetz – Mediaserver findet man den Reiter Internetradio.

Fritz!Box Internet Radio

Ich habe die FRITZ!Box 7430 und ich denke, dass sich dass bei den verschiedenen Modellen nicht großartig unterscheidet. Jedenfalls muss man hier die Sender eintragen, die man hören möchte. Findet man seinen Radio Sender nicht muss man „anderen Internet-Radio Sender…“ auswählen. Nun gibt man den Namen und die Internetadresse des Senders ein.
Um die Adressen der Sender schnell zu finden gebe ich bei Google den Namen des Senders und m3u ein. Also zum Beispiel Radio RSH m3u. So finde ich schnell die Adresse des Streams und kann sie in der Fritzbox eingeben:

Radio RSH Internet Stream Adresse

Um dann beim Yamaha Receiver auf die Radiosender zuzugreifen wähle ich bei „On Screen“ Eingang: Server. Ist zwar etwas nervig, dass man den Fernseher anmachen muss um die Radiosender auszuwählen. Aber besser als nichts. Vielleicht funktioniert ja das interne Internet Radio vom Receiver nach dem nächsten Update wieder. Bis dahin mache ich es über die Fritz!Box.

Author: Alexis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.