Vegetarischer Schinken Spicker Salat von Rügenwalder Mühle

Vegetarischer Schinken Spicker Salat von Rügenwalder Mühle

Neben dem veganem Schinken Spicker und den veganen Genießerscheiben hatte ich heute auch mal den vegetarischen Schinken Spicker Salat von Rügenwalder Mühle bei unserem Frühstück probiert. Eigentlich hat der Artikel in dieser Blog Kategorie nichts zu suchen, denn normalerweise schreibe ich hier nur über Dinge die mit veganer Ernährung zu tun haben und außerdem versuche ich tierische Produkte komplett zu vermeiden. Hin und wieder mache ich aber mal eine Ausnahme.

Warum ist der vegetarische Schinken Spicker Salat “nur” vegetarisch und nicht vegan?

Vegetarischer Schinken Spicker Salat von Rügenwalder Mühle

Der Salat enthält zu 27% Eiklar. Laut Verpackung stammen diese Eier aus Freilandhaltung. Eier sind natürlich nicht vegan und deswegen ist dieser Salat auch nicht vegan.
Nun werden in Deutschland täglich 150.000 männliche Küken geschreddert, weil diese keine Eier legen. Will man also den Kükenmord verhindern, dann sollte man gar keine Eier essen. Für mich war das heute eine Ausnahme. Aber generell sollte man auch keine Ausnahmen machen. Asche auf mein Haupt.

Schmeckt der vegetarische Schinken Spicker Salat

Ja, der Schinken Spicker Salat von Rügenwalder Mühle hat mir sehr gut geschmeckt. Ich wette, dass die meisten Karnivoren nicht merken würden, dass sich in diesem “Fleischsalat” kein Fleisch befindet. Würde ich mich vegetarisch ernähren, dann würde ich ihn mir bestimmt nochmal kaufen.

Nährwertangaben:

Nährwerte Schinken Spicker Salat Rügenwalder Mühle

  • Brennwert: 265 kcal
  • Fett: 25 g
  • – davon gesättigte Fettsäuren: 2,0 g
  • Kohlenhydrate: 7,5 g
  • – davon Zucker: 5,1 g
  • – davon Stärke: 2,4 g
  • Eiweiß: 3,1 g
  • Salz: 1,7 g

Zutaten:

Zutaten Schinken Spicker Salat von Rügenwalder Mühle

  • 27% Eiklar
  • Rapsöl
  • Trinkwasser
  • 16% Gurken
  • Zucker
  • Branntweinessig
  • Verdickungsmittel: Xanthan, Johannisbrotkernmehl, Guarkernmehl
  • modifizierte Stärke
  • Kochsalz
  • Traubenzucker
  • natürliches Aroma
  • Zwiebeln
  • Karotten
  • Lauch
  • Gewürze
  • Farbstoffe: Carotin, Anthocyane
  • Senfmehl

Von der Zutatenliste her kann man nicht meckern. Xanthan wird mit Hilfe von Bakterien gewonnen und gilt als Ballaststoff, da es vom menschlichen Organismus nicht verstoffwechselt werden kann. Mit Johannisbrotkernmehl und Guarkernmehl habe ich auch kein Problem.

Fazit:

Der vegetarische Schinker Spicker Salat schmeckt gut und man hat auf unsinnige Konservierungsstoffe verzichtet. Vegetariern kann ich den Salat deswegen empfehlen. Für Veganer ist er aber nicht geeignet, da er 27% Eiklar enthält.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.