Erfahrungsbericht Kreditkarten Wallet Geldklammer aus Carbon

Erfahrungsbericht Kreditkarten Wallet Geldklammer aus Carbon

Ich hatte mir vor einigen Monaten dieses Wallet aus Carbon bei Amazon bestellt und möchte es nun nicht mehr missen.

Da ich nahezu ausschließlich mit meiner Crypto.com Visa Karte oder ING Visa Karte bezahle, wenn ich einkaufe oder Essen gehe, brauche ich auch so gut wie nie Bargeld. Bei Amazon gibt es viele Wallets dieser Art, aber ich hatte mich für genau dieses entschieden, weil man es selbst zerlegen und seinen eigenen Bedürfnissen anpassen kann.
Beispielsweise hatte ich zunächst die Klammer für das Bargeld abgeschraubt, da ich eine Wallet haben wollte, die so klein wie möglich ist.
Da man aber immer mal ein bisschen Kleingeld braucht, hatte ich meine Scheine zunächst lose in der Hosentasche, was sich allerdings als etwas unpraktisch erwies.
Also schraubte ich die Klammer wieder dran. Der dazu nötige Inbusschlüssel, befindet sich übrigens im Lieferumfang.

Man muss sich an diesen Kreditkarten Clip erstmal gewöhnen, denn im Vergleich zu einem herkömmlichen Portemonnaie, kann es schon eine ganz schöne Fummelei an der Kasse sein.
Wer beispielsweise Payback Punkte sammelt, braucht an der Kasse ja 2 Karten. Wenn sich diese 2 Karten, dann nicht gerade hintereinander im Wallet befinden, kann das schon etwas nervig sein.
Allerdings gewöhnt man sich nach ein paar Tagen daran. Dieses Carbon Wallet ist auch mit Bargeld Clip so klein, dass es wirklich in jeder Tasche Platz findet.
Ich benutze nichts anderes mehr und kann es wärmstens empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.