Erfahrungsbericht Campingplatz Südstrand in Neustadt in Holstein

Campingplatz Südstrand Neustadt an der Ostsee

In der ersten Septemberwoche 2021 war ich mit meiner Frau auf dem Campingplatz Südstrand in Neustadt in Holstein zelten.
Der Campingplatz befindet sich in eine absoluten Toplage direkt an der Ostsee. Mich zieht es ja eigentlich immer eher in die Sonne und ins Warme, wenn ich Urlaub habe. Aber aufgrund der Corona Pandemie, hatten wir uns entschieden dieses Jahr in Deutschland zu bleiben. Im letzten Jahr verbrachten wir ja einen traumhaften Zelturlaub auf der Insel Texel in den Niederlanden.

Wo liegt Neustadt in Holstein?

Neustadt in Holstein liegt direkt an der Lübecker Bucht an der Ostsee. Da wir ja jetzt in Hamburg wohnen hatten wir ein kurze Anreise von nur 120km.
Weitere Entfernungen:

  • Neustadt – Kiel: 65km
  • Neustadt – Rostock: 165km
  • Neustadt – Schwerin: 110km
  • Neustadt – Berlin: 340km
  • Neustadt – Köln: 520km
  • Neustadt – Frankfurt a M.: 590km
  • Neustadt – München 890km

    Nur etwas für Dauercamper

    Auf dem Campingplatz befinden sich zu 90% Dauercamper, wovon viele sich mit Plastikzäunen einzäunen und den ganzen Tag nichts besseres zu tun haben, als den Rasen zu mähen.
    Man sieht eigentlich nur Wohnmobile, die dicht an dicht auf der gepflegten Wiese stehen. Es gibt auch eine extra Wiese für Zelte und kleinere Fahrzeuge, auf der auch wir unser Zelt aufbauen konnten. Abenteuerliche Zeltatmosphäre mit abendlichem Lagerfeuer ist hier fehlanzeige.
    Das Personal ist zwar sehr nett, aber irgendwie herrscht auf dem Platz fast schon eine Sektenähnliche Atmosphäre.
    Von 13:00 Uhr bis 15:00 Uhr ist Mittagsruhe. In dieser Zeit darf Niemand mit seinem Fahrzeug auf oder von dem Platz fahren. Wir hatten einmal nicht daran gedacht und sind mit unserem Auto um 13:30 mit ca 2 km/h über den Platz gefahren. Wenn Blicke töten könnten….. Noch bevor ich überhaupt realisiert hatte, was das Problem war schrie mich so ein Dauercamper mit einem lauten „Ey“ an und zeigte auf seine Armbanduhr. Also das geschreie war jetzt 10 mal so laut, wie unser Auto.

    Wie auch immer, der Platz mag ja schön, sauber und aufgeräumt sein, aber da liefen uns einfach zu viele Spießer mit ihren Monster Wohnmobilen und E-Bikes rum.
    Wer es mag, für den ist der Platz vielleicht eine feine Sache. Wir werden allerdings nicht wieder kommen.

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.