El Salvador plant eine Bitcoin Stadt

Bei der kürzlich stattgefundenen Lateinamerikanischen Bitcoin und Blockchain Konferenz (LABITCONF) in El Salvador, verkündete der Präsident des Landes, Nayib Bukele, dass der Bau einer Bitcoin Stadt geplant sei.

Bitcoin City in El Salvador

Der absolute Hammer. In der Stadt soll es außer einer Mehrwertsteuer keine Steuern geben. Des Weiteren soll der CO2 Ausstoß bei 0% liegen. Die Stadt soll in der Region La Unión im Osten des Landes an der Meeresbucht Golf von Fonseca errichtet werden. Die Stadt liegt dann direkt an einem Vulkan. Die thermische Energie soll genutzt werden, um Bitcoin zu minen und die Stadt mit Energie zu versorgen.

In der Stadt soll es Hotels, Bars, einen Hafen und Flughafen geben. Ich persönlich gehe davon aus, dass El Salvador in den kommenden Jahren von der Bitcoin Community überrannt wird. Bitcoin Stadt hin oder her. Selbst ohne der Bitcoin City, dürfte EL Salvador jetzt sehr viel Geld am Tourismus verdienen. Welches Land folgt als nächstes und führt den Bitcoin als Landeswährung ein?

Feel free to share this...

1 thought on “El Salvador plant eine Bitcoin Stadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.