crypto.com: Das wichtigste für Anfänger

Ich hatte vor ca 18 Monaten einen Bericht über crypto.com geschrieben in dem es grob über die einzelnen Produkte von dieser Kryptowallet geht. Inzwischen ist crypto.com stark gewachsen und es gibt viele weitere Produkte. Ich möchte hier aber nocheinmal auf das wichtigste eingehen, da es gerade bei Neulingen anscheinend viele Unklarheiten gibt, was vor allem der Artikel „Wie kann ich Fiat Geld auf die Crypto.com App einzahlen“ zeigt.

Was ist crypto.com?

Crypto.com ist eine Wallet für Kryptowährungen in der eine große Anzahl verschiedener Coins und Token gekauft, getauscht, versendet und empfangen werden können.
Wer neu im Crypto Space ist und zum ersten mal Bitcoins oder andere Währungen kaufen möchte, ist mit crypto.com gut beraten.

Wie komme ich an die Einstellungen?

Start Bildschirm Crypto.com App

Um an die Einstellungen zu gelangen, klickst du einfach auf das Zahnrad auf der Startseite der App.
Hier kannst du die z.B. die Zahlungswährung einstellen, mit der du u.a. siehst, wie viel die verschiedenen Kryptowährungen gerade in deiner bevorzugten Fiat-Währung kosten und wie der aktuelle Kurs ist. Außerdem kannst du die Sprache wählen und die Sicherheitseinstellungen vornehmen. Unter Gebühren & Limits findest du alles was du zum Thema Gebühren wissen musst. Was kostet es Bitcoins an eine andere Adresse zu verschicken? Was kostet eine Ersatzkarte? Wie hoch sind die Gebühren beim Geld abheben? Diese und viele andere Fragen können hier geklärt werden.

Wie kann ich bei crypto.com Bitcoins kaufen?

Um bei Crypto.com Bitcoins zu kaufen musst du in der unteren Leiste auf „Entwicklung“ klicken. Ist die App auf Englisch eingestellt, steht dort „Track“. Track heißt beobachten und das trifft es besser. Hier findest du alle Währungen. Hier klickst du auf Bitcoin, um es zu kaufen. Unten steht jetzt „BTC kaufen“.
Du hast nun die Wahl, ob du deine Bitcoins mit Kreditkarte, Krypto Wallet oder Fiat Wallet kaufst.

Bitcoin mit Kreditkarte kaufen: Du kannst hier jetzt eine Kreditkarte hinterlegen und Bitcoin mit deiner Kreditkarte kaufen. Das hat nichts mit der Visakarte zu tun, die du als Kunde von Crypto.com erhältst. Du musst hier eine Kreditkarte angeben, die du auch sonst im Alltag benutzt.

Bitcoin mit Krypto Wallet kaufen: Du kannst auch Bitcoins mit anderen Kryptowährungen kaufen, vorausgesetzt du besitzt andere Kryptowährungen. Aber dann weißt du wie man die kauft und wärst vermutlich nicht damit beschäftigt diesen Artikel zu lesen.

Bitcoins mit Fiat Wallet kaufen: Das dürfte die günstigste Variante sein. Um mit dem Fiat Wallet Bitcoin zu kaufen, muss sich Geld darauf befinden. Bei Fiat Währungen handelt es sich um herkömmliche Währungen, wie z.B. Euro. Klicke in der App auf Konten > Fiat Wallet > Überweisen > Einzahlen > Euro > Details…
Jetzt wird dir die Bankverbindung angezeigt. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du auch nochmal hier.

Was ist die Crypto.com Visa Karte?

Bei der Crypto.com Visa Karte handelt es sich um eine Debit Karte.
In der App siehst du unten rechts ein Kartensymbol. Klickst du darauf, wird dir dein aktuelles Guthaben auf der Karte angezeigt. Du kannst dieses Geld in jedem Geschäft ausgeben, das Visa akzeptiert. Sollte sich auf der Karte kein Geld befinden, kannst du sie mit der Krypto Wallet, Fiat Wallet oder Kreditkarte aufladen.
Klickst du oben rechts auf das Kartensymbol, wird dir deine Karte mit den letzten 4 Ziffern angezeigt. Du hast hier die Möglichkeit die Karte zu sperren, dir die Pin anzuzeigen und sie für internationale Nutzung zu aktivieren. Wie gesagt, auf der Karte muss Geld sein, sonst kannst du damit nicht shoppen. Es reicht nicht, wenn sich ausreichend Geld im Fiat Wallet befindet.

crypto.com Visa Karte Sperren internationale Nutzung

Welche Konten gibt es?

Krypto Wallet: In der Krypto Wallet befinden sich deine Kryptowährungen. Wenn du Bitcoin, Ethereum, Solana, Polkadot oder irgendeine andere Kryptowährung kaufst, dann erscheint diese in der Krypto Wallet.
Exchange: Crypto.com Exchange ist die Börse von Crypto.com. Hier sollten sich nur Experten rumtummeln. Anfängern würde ich vom traden und daytraden abraten. Die meisten Menschen verlieren beim Traden ihr Kapital.
Crypto Earn: Bei Crypto Earn kannst du deine Währungen staken, also für einen bestimmten Zeitraum hinterlegen. Dafür bekommst du dann bei einigen Währungen saftige Zinsen. Nach einem Jahr Haltefrist sind die Gewinne bei Kryptowährungen komplett steuerfrei. Werden die Coins und Token allerdings gestaked erhöht sich die Haltefrist auf 10 Jahre. Ich würde Anlegern in Deutschland deswegen von staken abraten.
Fiat Wallet: Das Fiat Wallet ist sozusagen dein Girokonto bei Crypto.com. Hier landet dein Geld, wenn du es einzahlst und wenn du Geld abheben willst, musst du es vorher hierher transferieren.
Crypto.com Visa Karte: Es gibt 5 verschiedene Karten bei denen du 1-8 % Cashback auf deine Einkäufe erhältst. Desto mehr CRO du stakest, desto höher ist das Cashback. Dein Cashback wird dir in CRO ausgezahlt. Angenommen du kaufst etwas mit deiner Crypto.com Visa Karte „Royal Indigo“ für 100 Euro und genießt 3% Cashback, dann werden dir 3 Euro in Form von CRO in deine CRO Wallet gezahlt.

Was ist CRO?

CRO ist der native Token von Crypto.com. So ähnlich wie BNB von Binance.

Fazit:

Wenn du noch Neuling im Bereich Kryptowährungen bist und nur Bitcoin oder eine andere Kryptowährung bei Crypto.com kaufen möchtest, dann sollte dich eigentlich nur die „Krypto Wallet“ und „Fiat Wallet“ interessieren. Alles andere ist zunächst unwichtig.

Feel free to share this...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.