Bitcoins mit dem „Wallet of Satoshi“ verschicken.

In meinem letzten Bericht über das „Wallet of Satoshi“ habe ich beschrieben, wie Du das Wallet mit Bitcoin auflädst.
Hier möchte ich nun beschreiben, wie Du Bitcoins an andere User über das Lightning Network verschickst.

Bitcoins über das Lightning Netzwerk verschicken

Bitcoins bzw. Satoshis oder Sats lassen sich kinderleicht, nahezu kostenlos und extrem schnell von einem User zum anderen schicken. Hauptsache ist, dass beide Benutzer eine Wallet benutzen, die das Lightning Netzwerk unterstützt. Um mit dem „Wallet of Satoshi“ Geld zu versenden, muss der Empfänger einfach die App öffnen und auf „Empfangen“ klicken.

Geld mit Wallet of Satoshi empfangen

Hier kann jetzt auch noch einen Betrag festgelegt werden. In diesem Beispiel habe ich 100 Sats eingetragen, die z.Zt. einen Wert von €0,04 haben. Wichtig ist, dass „Lightning“ und nicht „On-Chain“ angklickt wird. Verschickst Du Bitcoins nicht über das Lightning Netzwerk, wird die Transaktionsgebühr deutlich teurer.

Du musst jetzt nur noch in der „Wallet of Satoshi“ auf „Senden“ klicken, den QR Code scannen und „zahlen“ anklicken, um die Sats zu verschicken. Innerhalb weniger Sekunden sollte das Geld dann beim Empfänger ankommen.

QR Code scannen und zahlen anklicken

Bestätigung, Bitcoins gesendet.

Bis jetzt habe ich meine Sats immer zum Nulltarif an meine Frau geschickt. Vermutlich weil wir beide die „Wallet of Satoshi“ benutzen. Zu anderen Wallets fallen wahrscheinlich Gebühren an. Unter „Erweiterten Einstellungen“ kannst Du Dir die Zahlungshistorie per E-Mail zuschicken lassen. In der CSV Datei, steht dann auch wie viel jede Transaktion gekostet hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.