Ab heute öffnet die Börse in den USA um 14:30 und schließt um 21:00 MEZ

Zeitunterschied USA New York Deutschland

Die Börsen in den USA öffnen bekanntlich um 9:30 Uhr und schließen um 16:00 Uhr nach New Yorker Zeit (EST und EDT). Pre-market trading findet von 4:00 Uhr bis 9:30 Uhr statt und after-hours trading von 16:00 bis 20:00.

Nach deutscher Zeit findet der amerikanische pre-market Handel in der Regel von 10:00 Uhr bis 15:30 Uhr statt, die New York Stock Exchange und Nasdaq haben danach von 15:30 bis 22:00 Uhr geöffnet und der after-hours Handel geht bis 2:00 Uhr am nächsten Morgen.

So ist es normalerweise. Allerdings hatten wir ja letzten Sonntag die Uhren umgestellt und deswegen verschiebt sich der ganze Handel an den USA Märkten um 1 Stunde nach vorne nach deutscher Zeit. Wer also heute, wie gewohnt um 15:30 anfangen will zu traden, der wird feststellen, dass die US Märkte schon seit einer Stunde im vollen Gange sind. Das ganze bleibt jetzt aber nicht so, denn in einer Woche werden auch in den USA die Uhren umgestellt. Dann ist wieder alles beim alten. Wer in Deutschland sitzt und an den USA Märkten handelt, muss also nur diese Woche zu anderen Zeiten handeln.

Feel free to share this...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.